Bezugsquelle außerhalb schulischer Veranstaltungen:

MB Style München Melanie Baumgartner
Leopoldstr. 106
80802 München
Tel. +49 (0)89 347580

...


Digitalwerkstatt: Digitale Bildung für Kinder

In der Digitalwerkstatt lernen Kinder und Schüler Computer und Tablets als Kreativwerkzeuge zu nutzen, um zum Beispiel Roboter zu bauen oder kleine Animationsfilme zu gestalten. Auch ...


Der Bücherbus
Steig doch mal ein...

Jeden zweiten Dienstag von 8:00 - 13:00 Uhr

Termine 2018:

  • Januar 09. und 23.
  • Februar 06. und 20.
  • März 06. und ...


UNI-Klasse

UNI-Klasse an der Grundschule

Seit dem Schuljahr 2010/2011 besteht an der Grundschule an der Simmernstraße in Raum 117 eine UNI-Klasse. UNI-Klassen sind speziell ausgestattete Klassenräume in Münchener Schulen und wurden vom Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik der LMU München initiiert. Studierende des Lehramts können dort in Zusammenarbeit mit den Lehrerinnen und Lehrern der Schule Unterricht erproben und beobachten. Neben den Seminaren findet in der UNI-Klasse auch regulärer Unterricht statt.

Nähere Informationen zu den UNI-Klassen finden Sie hier:
www.edu.lmu.de/uni-klassen/

Ansprechpartner:
Dr. Michael Kirch: michael_kirch@mac.com

Kathrin Gietl: Kathrin.Gietl@lmu.de

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Interesse am Projekt UNI-Klasse haben.

Angebote im Sommersemester 2018

Seminare der universitären Lehrerbildung kooperieren mit …

… der Übergangsklasse

Der Umgang mit sprachlicher Heterogenität ist in Grundschulklassen heute zur alltäglichen Aufgabe für Lehrerinnen und Lehrer geworden. Die Übergangsklassen stellen in diesem Zusammenhang eine besondere Herausforderung dar. Eine Diagnose der Ausgangslage und eine möglichst individuelle Förderung sind wichtig, um Kinder beim Schriftspracherwerb in der Zweitsprache Deutsch zu unterstützen. In Kooperation mit einer Übergangsklasse werden Ganzschriften auf unterschiedlichen Niveaustufen gelesen und dazu individuelle Lesetagebücher gestaltet.

… einer 3. Klasse zum Thema „Spiele der Welt“

Die Schülerschaft der Grundschule zeichnet sich durch kulturelle Vielfalt aus. Die unterschiedlichen Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler können den Ausgangspunkt für einen Sachunterricht bilden, der Gelegenheiten zum Interkulturellen Lernen gibt. Im Seminar lernen die Studierenden Spiele aus aller Welt kennen, bereiten theoriegeleitet Spielestationen vor und erproben dieses in Kooperation mit einer Klasse. Die kulturelle Vielfalt der Kinder wird wertgeschätzt.

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung  
Einverstanden