Cordula Carla Gerndt berichtet über das Projekt Erzählreise - mit Geschichten um die Welt

Frühstücksprojekt "denkbar-R"

Frühstück

Kinderfinger recken sich empor, die Augen sind weit geöffnet, ein flehender Gesichtsausdruck. Aus einem Kind platzt es förmlich hervor: „Kann ich bitte das Frühstück holen?“ „Nein, ich will es holen!“, erwidert ein anders. Eine typische Situation, die sich in der Deutschklasse an der Simmernstraße täglich abspielt. Diese Schülerinnen und Schüler sind hungrig und warten schon ungeduldig darauf endlich das für sie zubereitete Frühstück genießen zu dürfen, um gestärkt in den neuen Tag starten zu können.

Schon seit einigen Jahren nimmt die Grundschule an der Simmernstraße mit großer Begeisterung an dem Frühstücksprojekt „denkbar-R“ des BLLVs teil. Besonders in der Deutschklasse findet es großen Zuspruch und wird gerne in Anspruch genommen.

Durch die liebevolle Zubereitung der Lebensmittel durch unsere Frühstückslotsin Frau     Scavuzzo lernen die Schülerinnen und Schülern nicht nur heimische Obst- und Gemüsesorten kennen, sondern werden auch ermutigt neue Nahrungsmittel zu kosten und wertvolle Erfahrungen zu sammeln.

An ausgewählten Tagen werden die Lebensmittel auch gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern zubereitet. Diese Tage erfreuen sich äußerst großer Beliebtheit bei der Schülerschaft. Hierbei erhalten die Kinder nicht nur Einblicke in grundlegende Hygienevorstellungen, sondern lernen auch die Verarbeitung bestimmter Nahrungsmittel kennen. Somit wird nicht nur der wertschätzende Umgang mit unterschiedlichen Lebensmitteln, sondern auch eine gesunde Ernährung angebahnt.

Die festen Rahmenbedingungen und Rituale beim gemeinsamen Verzehr des Frühstücks geben den Kindern Geborgenheit und lassen den Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund Esskultur in ihrer neuen Heimat erleben.